Chor der Schlosskirche Blieskastel

Homepage des Chores (Auftritts-Termine, Konzertinformationen etc):

https://www.chor-der-schlosskirche-blieskastel.de/

Der Chor der Schlosskirche Blieskastel wurde 1879 von Josef Niedhammer (späterer Domkapellmeister am Dom zu Speyer) gegründet und feiert somit im Jahr 2019 das 140-jährige Bestehen. Seit 1986 tritt der Chor neben seinen liturgischen Auftritten auch mit Konzerten an die Öffentlichkeit, bei denen das Repertoire von Werken der Renaissane bis zu zeitgenössischen Kompositionen der Gegenwart reicht. Konzertant oder im Rahmen der Liturgie in der Schlosskirche Blieskastel waren in den letzten Jahren unter anderem folgende Werke zu hören:

The Armed Man – A Mass For Peace (Karl Jenkins), Messe in D-Dur (Antonin Dvorák), Psalm 42 “Wie der Hirsch schreit” (Felix Mendelssohn Bartholdy), Krönungsmesse (W.A. Mozart), Markus-Passion (Reinhard Keiser), Orgelsolomesse (W.A. Mozart), …

Die 40 Sängerinnen und Sänger des Ensembles stehen unter der musikalischen Leitung von Sebastian Brand. An der Orgel wird der Chor bei seinen Auftritten von Prof. Dr. Matthias Leiner begleitet.

IMG_2144

Sopranistinnen des Chores, 2018

 

Highlights 2019:

Facebook-Seite des Chores:

https://www.facebook.com/chorderschlosskirche/

Archiv: